1900-1909

1900-1909

Motorenproduktion. 1907 erhielt Sköfde Gjuteri einen Auftrag für die Lieferung eines Paraffinmotors zu Testzwecken. Das war der berühmte, von Edvard Hubendick gebaute B1. Der Motor wurde Penta genannt, nach dem griechischen Wort für fünf, weil bei der Präsentation der ersten Zeichnungen fünf Leute anwesend waren.

Die ersten 20 Motoren wurden 1909 geliefert. Die ganze Geschichte können Sie bei Auswahl des Jahres 1907 in der Navigationsleiste lesen.