1973

1973 - Kurzlebiges Außenborder-Comeback

1973 erwarb Volvo Penta die Außenborderproduktion von Monark-Crescent und der U-22, Monark und Archimedes wurden zu neuen Produkten im bereits umfassenden Volvo Penta-Programm. Anfangs waren die Verkaufszahlen dieser Außenborder akzeptabel, aber gegen Ende der 1970er Jahre wurde die Konkurrenz der Japaner übermächtig. Als die Verkaufszahlen in die Verlustzone gerieten, wurde die Produktion in Uppsala eingestellt.