2013-06-27

Volvo Penta erweitert seine Produktgarantie für Freizeitmotoren



by Volvo Penta

Für Käufer von Volvo Penta Motoren und Getriebe für Freizeitboote wird es ab diesem Sommer zwei Erweiterungen des Volvo Penta Garantieschutzes geben. Die für das gesamte Produkt geltende beschränkte Standardgarantie wird auf zwei Jahre verlängert und es wird eine weitere Drei-Jahres-Garantie auf bestimmte Hauptkomponenten gewährt. Auch gleichzeitig mit dem Motor gekauftes Zubehör ist durch die erweiterte Garantie abgedeckt.

Ab Anfang Juni 2013 wird die Volvo Penta Garantie auf Freizeitmotoren und Motorsteuerungen auf 2 + 3 Jahre verlängert. In den ersten beiden Jahren gilt die Volvo Penta International Limited Warranty für die Reparatur oder den Austausch defekter Teile am gesamten Produkt. Branchenüblich ist die Garantie je nach Motor und Getriebe auf eine Obergrenze der Betriebszeit beschränkt. Diese zeitliche Obergrenze wird jedoch unter Berücksichtigung, dass die beschränkte Garantie nur für Freizeitmotoren gilt, großzügig bemessen.

„Die Erweiterung unserer International Limited Warranty ist der klare Beweis für unser Vertrauen in die Qualität unserer Produkte“ meint Andréas Floberg, Manager Product Quality bei Volvo Penta.

Erweiterter Schutz für Hauptkomponenten
Die zusätzliche Drei-Jahres-Garantie für Hauptkomponenten gilt nach Ablauf der Erstgarantie. Damit erhält der Bootseigner einen zusätzlichen Schutz.

„Eigner mit einem größeren und technisch komplexeren Antriebssystem in ihren Booten und Yachten, wie das sehr beliebte Volvo Penta IPS, werden den zusätzlichen Schutz für die Hauptkomponenten vermutlich am meisten schätzen,“ fügt Andréas Floberg hinzu.

Zubehör eingeschlossen
Das Besondere hierbei ist, dass Zubehör als Bestandteil des Motorpakets gilt und daher in die volle Zwei-Jahres-Garantie einbezogen wird.

„Volvo Penta haftet für seine Produkte gemäß der International Limited Warranty. Damit Boots- und Yachteigner ein möglichst unbeschwertes Fahrvergnügen mit ihren Booten erleben, ist es auch wichtig, dass sie nach den Anweisungen der Bedienungsanleitung regelmäßig Service und Wartung durchführen“ fasst Andréas Floberg zusammen.

Weitere Informationen erhalten Sie von Johan Wästeräng, Telefon: +46 31 323 41 95,
E-Mail:
johan.wasterang@volvo.com

printer friendly version