1925

1925 - Erste Bestellung von Volvo

Assar Gabrielsson war Verkaufsleiter bei SKF und zusammen mit dem Ingenieur Gustaf Larson, der Erfahrungen in der englischen Automobilindustrie gesammelt hatte, entschieden sie sich, in ein schwedisches Auto zu investieren. Aufgrund ihrer langen Erfahrung als Motorenhersteller erhielten die Pentaverken die Chance, einen Motor zu produzieren - zu einem sehr niedrigen Preis - der einen Hubraum von 2 Litern und eine Leistung von 28 PS haben sollte.

1927 wurden insgesamt 710 DA-Motoren an Volvo geliefert. 1928 wurden weitere 705 DA-Motoren geliefert und 1929 waren es 865 Motoren mit der Bezeichnung DB und EB, die zusätzlich zu 574 DA-Motoren geliefert wurden. Zwischen 1927 und 1930 wurden insgesamt 2.854 DA-, DB- und EB-Automotoren gefertigt.

Sehr schnell wurde Volvo zu einem wichtigen Kunden, der den Pentaverken mehr Zuversicht gab und Glauben an die Zukunft bescherte.