1987

In den 1980er Jahren beschleunigen sich die Produkteinführungen

Die 1980er Jahre waren ein Jahrzehnt mit vielen Markteinführungen. Es begann mit den TAMD40- und AQAD40/280-Motoren mit Ladeluftkühlung. Es folgte der Vierzylinder-Dieselmotor der Serie 30 sowie ein verbesserter S-Antrieb. Weitere Produkte und neue Merkmale von Volvo Penta waren die Direkteinspritzung bei den Motoren 31 und 4, dem TID61 und 71, den AQ131 und 171, den AQ211, 231 und 271 V8-Motoren sowie bei dem 16 Liter-Industriemotor TID162.

1987 war ein sehr gutes Jahr für den Industriebereich, nicht nur wegen des neuen 16-Liter Dieselmotors TID162. Das GenPac-Konzept, bei dem ein vormontierter Motor auf einem flexiblen Stahlrahmen (der auch als Transportrahmen genutzt werden konnte) die Arbeiten für die Endmontage als Generator vereinfachte. Die Zusammenarbeit mit dem französischen Unternehmen Leroy-Somer führte zum sogenannten Genset Kit. Dabei handelte es sich um ein Montagepaket, bei dem der Generator ebenfalls als angepasstes Bauteil für die Endmontage durch den Kunden geliefert wurde.